U14 KJEM Mittelfranken Mitte 2011

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 5. Runde   (nach Rangliste)
Nr. Teilnehmer ELO NWZ 1 2 3 4 5 Punkte Buchh SoBerg
1. Krasotin,Valentin 1623 6w1 8s1 2w½ 7s1 3w1 4.5 12.0 11.00
2. Drees,Martin 1366 12s1 4w1 1s½ 3w0 9s1 3.5 14.0 9.75
3. Mantel,Ruben 1396 10w1 15s1 7w½ 2s1 1s0 3.5 12.5 7.25
4. Drechsel,Simon 1331 14w1 2s0 15w1 8s½ 7w1 3.5 10.0 5.75
5. Berntgen,Henri 1520 1509 9s½ 7w0 12s1 11w1 8s1 3.5 9.5 7.25
6. Mantel,Hans 1051 1s0 9w1 11s0 13w1 + 3.0 11.0 6.00
7. Semenova,Alisa 1156 13w1 5s1 3s½ 1w0 4s0 2.5 15.0 6.75
8. Schmucker,Jonas 1309 11s1 1w0 13s1 4w½ 5w0 2.5 13.5 5.25
9. Violis,Theodoros 934 5w½ 6s0 14w1 15s1 2w0 2.5 11.0 3.75
10. Straschewski,Alex 849 3s0 11w0 + 14s½ 15w1 2.5 8.0 2.25
11. Schnura,Dominic 8w0 10s1 6w1 5s0 12w0 2.0 10.5 4.50
12. Gündel, Luca 2w0 14s0 5w0 + 11s1 2.0 10.5 2.50
13. Grund,Alexander 7s0 + 8w0 6s0 14w1 2.0 9.0 3.00
14. Wirt,Benjamin 4s0 12w1 9s0 10w½ 13s0 1.5 9.5 2.50
15. Fortus,Marcel + 3w0 4s0 9w0 10s0 1.0 11.5 2.00

U12 KJEM Mittelfranken Mitte 2011

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 7. Runde   (nach Rangliste)
Nr. Teilnehmer ELO NWZ 1 2 3 4 5 6 7 Punkte Buchh SoBerg
1. Siegl,Adrian 1766 1548 6w1 5s1 8w1 2s1 4w1 7s1 3w½ 6.5 24.0 22.00
2. Körber,Maximilian 8w1 6s1 7w1 1w0 3s0 10s1 9w1 5.0 21.0 11.00
3. Schilay,Eva 1052 4w1 7s0 5w1 8s0 2w1 9s1 1s½ 4.5 25.0 17.25
4. Neppert,Paul 3s0 9w1 10s1 7w1 1s0 6w0 5s1 4.0 22.5 9.00
5. Männer,Tamina 966 10s1 1w0 3s0 6w1 9w1 8s1 4w0 4.0 22.0 8.00
6. Stohl,Arnold 941 1s0 2w0 9s1 5s0 10w1 4s1 8w½ 3.5 23.0 7.25
7. Diamantis,Silas 955 9w1 3w1 2s0 4s0 8w1 1w0 10s0 3.0 23.5 8.00
8. Hoffmann,Sebastia 1099 2s0 10w1 1s0 3w1 7s0 5w0 6s½ 2.5 26.5 7.25
9. Kißler,Juliane 7s0 4s0 6w0 10w1 5s0 3w0 2s0 1.0 24.0 1.00
10. Hierl,Johannes 5w0 8s0 4w0 9s0 6s0 2w0 7w1 1.0 22.0 3.00

Gestern nahmen bei der Bezirksmeisterschaft der Mädchen 4 Teilnehmerinnen von unserem Verein teil. Das hatten wir schon lange nicht mehr und so ist es erfreulich, das hier wieder mehr Leben herrscht. Hier ein Kurzbericht von Reiner Heimrath:

Tamina Männer wurde Dritte und mit 5/7 ein gutes Turnier absolviert und sie hatte die spätere Turniersiegerin Eva Schilay stellungsmäßig mit einem Mehrturm im Griff, verlor dann leider noch auf Zeit.

Juliane Kißler belegte einen tollen 6. Platz und kann mit den 4/7 zufrieden sein.

Bei Claudia Homfeldt lief es mit 3/7 zwar nicht so gut, doch hatte sie gute Ansätze. So hatte sie z.B. gegen Eva Schilay Dame und Turm mehr und verlor dann noch auf Zeit
und gegen Sophie Michalowski hat sie einen zweizügigen Damengewinn übersehen. Juliane und Claudia können alterstechnisch ja noch 2 Jahre in der U12 spielen. Also nutzt die Zeit und trainiert fleißig.

Ihr seid auf einem guten Weg.Grinsen

Alisa Semenova wurde "nur" Dritte, war mit den 5/7 dennoch zufrieden. Die Siegerin Lea Alsheimer hatte mit 7/7 ein Traumturnier abgeschlossen.

U12 Tabelle
U14 Tabelle

Mehr Infos gibts hier:

Es war ein sehr erfolgreiches Turnier welche, mit 10 Teilnehmern von uns auch gut besetzt und mit dem Sieg in der U16 hat Tibor Surinya einen glänzenden Einstand hingelegt. Kirill Myagkov erzielte einen guten 2. Platz und Alisa Semenova gewann den U14w Pokal. Besonders hervorzuheben sind die 3 Punkte der Neuzugänge Robert Mager, David Schmidt und Niki Semerik (Der kleine Bruder von Kirill) in der U8. Auch die restlichen Spieler von uns haben gute Ergebnisse erzielt. Ärgerlich war die ca. 90 minütige Verspätung bis es losging. Das wird nächstes Jahr hoffentlich besser. Hier gehts zu allen Tabellen.

Mit nur 4 Jugendlichen waren wir beim Jugendturnier in Heilsbronn (In Bamberg hatten wir 10 Teilnehmer) vertreten. Zwar war am gleichen Tag Beginn der U16 Mannschaftskämpfe und mehrere Jugendliche hatten am Vorabend bei den Erwachsenen in der Kreisliga Erfahrungen gesammelt, dennoch sollte die Präsenz unserer Kids bei den Turnieren ausbaufähig sein. Ein sehr schöner Bericht wurde von Jan Wiedemann zusammengetragen.

Sebastian Hoffmann (Bild mitte) gewinnt in der U12 und auch Silas Diamantis (Bild  links) erzielte mit dem 2. Platz ein gutes Ergebnis. Claudia Homfeld erreichte gute 4/7 und unser Neuzugang Robert Mager musste leider ohne einen Punkt nach Hause. Kopf hoch Robert, es kann nur noch besser werden Grinsen